Informationen
Die Strecken
Sonstiges
         
  Sonstiges>> Berichte      
         
 
November 2017
     
   

Einmal um den Chiemsee

10 Läufer/innen vom LT Südwest haben an einem Samstag im November den Chiemsee umrundet, 8 davon laufend, 2 davon fahrend (Versorgungsfahrzeug).


Die zurückgelegte Laufstrecke beträgt 54,4 KM und die benötigte Laufzeit war 05:57:40 Stunden. Für die Mehrzahl unserer Läufer/innen war es die erste gelaufene Ultramarathondistanz. Rund um das gemeinsame Lauferlebnis haben wir ein geselliges Wochenende in Prien verbracht. Wiederholung an anderer Stelle ist bereits einstimmig beschlossen.

Text: Kerstin John

 

 

 
       
     
         
 
Oktober 2018
     
   

Rund um das Steinhuder Meer und noch etwas weiter

Der Lauftreff Südwest Karlsruhe hat Mitte Oktober eine weitere Laufreise unternommen. Das Ziel war das Steinhuder Meer etwas nord-westlich von Hannover. Die Anreise hat diesmal jeder für sich organisiert. Es gab Fahrgemeinschaften mit Autos oder die Anreise erfolgte mit der Bahn.

Das günstig zur Laufstrecke gelegene gemütliche Hotel organisierte Kerstin. Sie fand außerdem zwei ansprechend eingerichtete Lokale, in denen wir am Freitag und am Samstag nach dem Lauf gut speisten.

Die Umrundung des Steinhuder Meers auf Rad- und Feldwegen durch reizvolle ganz flache Landschaft ergibt eine Länge von etwa 32 km. So gab es einige LäuferInnen, die zusätzliche Weglängen weiter liefen um auf die Marathondistanz zu kommen.

Da wir bereits um 9:30 Uhr starteten, hatten wir nach der Umrundung genügend Zeit für einen geruhsamen Nachmittag in Steinhude mit wohl verdientem Kaffee und Kuchen vor dem Abendessen in der Weinscheune.

Ja, das war wieder eine gelungene Laufreise und das Wetter spielte in diesem Jahr mehr als mit. Die Temperaturen waren bei Sonne pur mit fast 28°C hochsommerlich und das Mitte Oktober. Eine Schattenseite hatte das warme Wetter allerdings, unsere fleißigen Begleiter mit Rad hatten zu wenig Getränke dabei und die erhoffte weitere Strandbar, nachdem wir bereits an etlichen vorbei gelaufen waren, kam nicht. Der weitere Weg führte nämlich über gefühlt immer länger werdende Kilometer durch lichten Wald und vorbei an Wiesen und Feldern.

Text: Martin
Fotos: Katrin

 
       
     
       
     
       
     
         
HomeInhaltsübersichtImpressumSeitenanfang
Seite aktualisiert am: 26.10.2018